Rupprecht Geiger
Willi Geiger
„Im Licht – 75 Jahre Kunstausstellung in Prien 1945 – 2020“
Galerie im Alten Rathaus, Prien
17. Oktober 2020 bis 31. Januar 2021

Nachdem sich Willi Geiger 1933 unweit von Prien, in Übersee am Chiemsee in die innere Emigration zurückzog, verbindet die Familie Geiger viel mit diesem Ort. Am Chiemsee schafft Willi Geiger einen Großteil seiner "Blumenbilder" und er sein Sohn Rupprecht nehmen bereits 1945 an einer Gruppenausstellung im Amtsgericht Prien teil. 

So ist est nicht verwunderlich, dass nun Vater und Sohn in der Ausstellung "Im Licht – 75 Jahre Kunstausstellung in Prien 1945-2020" mit Werken vertreten sind: von Willi Geiger sind ein Doppelportrait von 1943 und zwei Blumenbilder aus den 1960er Jahren sowie Blätter aus dem Mappenwerk "12 Jahre" präsentiert.
Rupprecht Geiger ist mit ein Zeichnung von 1989 und einem Gemälde von 1998 vertreten.

Öffnungszeiten:
Do bis So: 14 - 17 Uhr

 

Weitere Informationen:

Galerie im Alten Rathaus Prien

Geiger, Willi, Detail aus Feuerblumen, 1968, Acryl und Öl/Lwd., 55 x 45 cm