ARCHIV (ER)LEBEN! im ARCHIV GEIGER

9. September 2018 um 11:00 Uhr


Das Archiv ist in der glücklichen Lage, über den umfangreichen künstlerischen Nachlass von Rupprecht Geiger zu verfügen. Neben den Gemälden und druckgrafischen Blättern beinhaltet dieser Papierarbeiten, Collagen, Entwürfe, Modelle, Tagebücher usw.

Dieses Mal greift das Archiv Geiger das diesjährige Motto zum Tag des offenen Denkmals "Entdecken, was uns verbindet" auf und wird sich mit dem Thema "Bindemittel" befassen. Im Rahmen einer dialogischen Führung mit der Restauratorin Johanna Stegmüller und Julia Geiger werden sich die Besucher*innen mit den verschiedenen von Rupprecht Geiger genutzten Bindemitteln sowie den Pigmenten auseinandersetzen und auch live sehen können, wie Geiger seine Farbe anzurühren pflegte.  
Johanna Stegmüller verfasste 2015 ihre Master-Arbeit zu Geigers Tagesleuchtpigmenten.


Dauer: 1,5 Stunden 
max Teilnehmerzahl: 20 Personen
Kosten: 12,00 €/Person
Um Anmeldung wird gebeten an  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  oder 089/72779653