Julia Geiger M.A.
Enkelin des Künstlers und seit 2010 Leitung und Geschäftsführung
Archiv Geiger

2004 – 2009 Enge Zusammenarbeit mit Rupprecht Geiger – Archivierungsarbeit und Ausstellungsvorbereitungen, insb. der Präsentationen zum 100. Geburtstag des Künstlers

2004 – 2007 Werkverzeichnis der Druckgrafik von Rupprecht Geiger

1999 – 2002 Werkverzeichnis der Gemälde und Objekte von Rupprecht Geiger in Zusammenarbeit mit Dr. Pia Dornacher

1997 – 2004 Studium der Kunstgeschichte an der LMU, München

Kuratorische Arbeit u.a.:

2004, 2006, 2009, 2013, 2016 Willi Geiger-Ausstellungen im Künstlerhaus Geiger – die Bax, Übersee am Chiemsee

2007 Rupprecht Geiger-Retrospektive in der städtischen Galerie im Lenbachhaus, München, zusammen mit Prof. Dr. Helmut Friedel


2014 "Rupprecht Geiger und Rudolf Wachter", Museum Rudolf Wachter, Kißlegg


2017 "Rupprecht Geiger. Farbe tanken", Kunstmuseum Bochum zusammen mit Hans Günter Golinksi


Publikationen u.a.:

Rupprecht Geiger, Werkverzeichnis der Druckgrafik 1948-2007 (2007)

Rupprecht Geiger, Werkverzeichnis 1942–2002, Gemälde und Objekte, architekturbezogene Kunst (2003) und dessen Ergänzungen (2007, 2010)

Rupprecht Geiger. Junge Kunst Bd. 23, Klinkhard & Biermann Verlag 2017, zusammen mit Hayo Düchting

Ausstellungskooperationen (Auswahl):


2018/19 "Rupprecht Geiger. Pinc kommt!", Museum Gunzenhauser, Chemnitz


2017/18  "Rupprecht Geiger. Pinc kommt!", Schauwerk Sindelfingen


2016 "Rupprecht Geiger. Metapher Zahl", Kunst Galerie Fürth


2016 "Lichtjahre", Museum Angerlehner, Wels (A)



Julia Geiger
Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.